WEINGART BAUTECHNIK 2018 im Herzen von Baden (BW)

Das ist meine HomepageDas ist meine HomepageDas ist meine HomepageDas ist ein TestDas ist ein TestDas ist ein TestDas ist ein TestDas ist ein Test

Bautechnik ist ein im Bauwesen üblicher Sammelbegriff für die technisch-konstruktiven Aspekte des Hoch- und Tiefbaus. Viele Lehr-, Ausbildungs- und Forschungsbereiche an Hochschulen werden mit diesem Begriff benannt. Die Lehre, welche sich mit der Bautechnik befasst und die Wissensinhalte vermittelt, wird als Baukunde bezeichnet.

Berufe in der Bautechnik

Die Einzelgebiete der Bautechnik sind Bestandteil der Ausbildung an den Hochschulen und handwerklichen Aus- und Fortbildungsstätten. Zu den wichtigsten akademischen Berufen der Bautechnik zählen Architekten (Dipl.-Ing. Architekt) und Bauingenieure (Dipl.-Ing., Beratende Ingenieure). Im handwerklichen Bereich ist die Qualifikation zum Bautechniker (staatlich geprüfter Techniker) möglich..

Gebäudeenergieberater

  1. Dämmung denkmalgeschützter Häuser
  2. Niedrigenergie- und Passivhäuser
  3. erneuerbare Energien
  4. Wärmespeicherungsvermögen
  5. Berechnung und Vermeidung von Schwachstellen
  6. Einsatz von Lüftungsanlagen
  7. Berechnung von Lüftungsanlagen
  8. Kenntnis über alle am Markt erhältlichen Wärmeerzeuger
  9. Berechnungsvarianten zur Wirtschaftlichkeit
  10. Bauen im Bestand
  11. Baukonstruktion
  12. Materialeigenschaften der Vergangenheit
  13. Bürgerenergiegenossenschaften
  14.